Archiv


.PERFECTION.

Mein Körper ist ein Tempel



Bonjour. Ich heiße Sarah und leide an einer Essstörung! Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dies definitiv eine Krankheit ist und ich niemanden darin unterstützen oder gar labilen Personen einen Anreiz dazu geben will. Ich möchte nichts schön reden und bin mir bewusst, dass es sich dabei um ein Problem handelt! Ich habe bereits einen Klinikaufenthalt hinter mir; dieser liegt nun knapp drei Jahre zurück. Ich habe es geschafft meine Essgewohnheiten zu normalisieren und wieder an Gewicht zuzulegen. Mittlerweile wiege ich jedoch bei einer Größe von 1,68 rund 66kg, was für mich definitiv zuviel ist. Ich könnte nur heulen, wenn ich mich im Spiegel anschau, so hässlich find ich mich! Es mag ettlich Leute da draußen geben, die jetzt sagen würden - das dies doch ein absolut humanes Gewicht ist - Normalgewicht eben! Aber für mich ist es die Hölle.. Ich bin eine extreme Perfektionistin und darum ist es auch mein Ziel meine Perfektion wieder zu erreichen. Ich möchte nie wieder so abgemagert und krank aussehen wie es der Fall war, aber ich will wenigstens ein Gewicht von 52-55kg erreichen um meinen Körper endlich lieben zu können!!

contact:

E-Mail: SLamigo@web.de

MSN: s.lamigo@live.de

 

15.6.08 20:00, kommentieren

my way to perfection

I.: 21.07.2008 - 62kg

II.: 21.08.2008 - 58kg

III.: 30.08.2008 - 56kg

IV.: 20.09.2008 - 54kg

V.: 27.10.2008 - 50kg

 

Ich denke dies sind relativ realistische und nicht krankhafte Ziele!

Ich kann sie erreichen ohne dem Essen wieder ganz abzuschwören und so in rund 4Monaten halbwegs gesund zu meinem Traumgewicht kommen.

Natürlich schließe ich nicht aus es schneller zu schaffen, jedoch wäre ich mit diesem Zeitraum noch zufrieden! 

 

 

1 Kommentar 16.6.08 17:10, kommentieren

16th of June - 66,9kg

Gerade hat der Montag und somit eine neue Woche begonnen. In letzter Zeit lief alles so furchtbar, aber ich denke all' das hat mich stärker und unabhängiger gemacht! Es ist der Start in eine neue Woche - der Start in einen Neuanfang. Ich habe viel gelernt, Einstellungen und Prioritäten haben sich verschoben und ab sofort spiele ich wieder ausschließlich nach meinen Spielregeln. Gerade eben ist der Startschuss gefallen - zu der Reise zu mir selbst - zu meinem Glück - und der "perfekten Hülle" für dieses neue Ich!

Die Grafik

Sie sieht umwerfend aus

morgens: eine Scheibe Schwarzbrot / eine Banane + eine Nektarine

mittags: ein Teller leichte Nudelsuppe mit Brot

abends: zwei kleine Kekse

sonstiges: Leitungswasser, etwas Kakao

16.6.08 18:00, kommentieren

17th of June - 67,3 O.o

http://hisociety.files.wordpress.com/2007/05/keira-knightley.jpg
schaut euch diesen Bauch an - amazing
Es ist schon wieder so furchtbar viel passiert.. Irgendwie schaff ich es zur Zeit einfach nicht mich glücklich zu machen. Mir fehlt einfach etwas und ich hab das Gefühl, dass mir außer IHM niemand sonst dieses "etwas" geben kann! Noch ein Grund das hier endlich durchzuziehen um wenigstens endlich zu mir zu finden. Dann kann ich anfangen mir wieder Gedanken über ein männliches Gegenstück in meinem Leben zu machen.. Aber irgendwie stopf ich mich zur Zeit nur noch unkontrolliert mit Essen voll.. gestern Abend gabs dann auch noch Nachschub und nicht gerade gesunden.. Ich schäme mich so dafür, wenn ich so etwas esse, aber irgendwie hab ich mich nicht mehr unter Kontrolle - Wo zum Teufel ist meine Selbstbeherrschung hin? Ich muss mich fangen -
ICH KANN DAS / ICH WILL DAS / ICH SCHAFF DAS
 
morgens: zwei Schwarzbrote / eine Nektarine
mittags: gemischter Salat mit Hähnchen und Feta
abends: 2 Brote
sonstiges: Leitungswasser / ein Schokoriegel
OH MY FUCKIN* GOD! FAT FAT BITC*

17.6.08 22:00, kommentieren

18th of June - 67,4 [ehrm geht's noch? was ist hier los?]

 

http://english.pravda.ru/img/idb/photo/kate-moss-1.jpg

morgens: ein Stück Ciabatta

mittags: eine Schale Cornflakes / zwei Brote / ein Joghurt

abends: eine Tiefkühlpizza

sonstiges: Wasser, drei kleine Kekse

OH MEIN GOTT - Morgen werd' ich sicher schon wieder schwerer sein.. Ein Lichtblick bald bin ich mit den Klausuren durch - danach fällt all' der Stress erstmal einige Wochen weg und ich hab Zeit für mich selbst..  Ab sofort wird auch mindestens 1x pro Woche ein Obsttag oder ähnliches eingelegt - zum entschlacken! Komm schon Engel.. Du kannst das - Tu es für dich!! Dein hübsches Gesicht verdient einen entsprechenden Körper..

2 Kommentare 18.6.08 19:00, kommentieren

19th of June - 67kg

http://images.askmen.com/galleries/actress/mischa-barton/pictures/mischa-barton-picture-2.jpg
morgens: zwei Äpfel
mittags: gemischter Salat / Spinat mit Ei
abends: kleiner Eiweißshake
sonstiges: Wasser, Mineralgetränk mit Coffein
 
Nicht ganz wie geplant, aber wenigstens ist das Gewicht mal wieder etwas nach unten gegangen - das war ja der Horror.. und letztlich war der Tag heut eigentlich auch kein Dickmacher - hoffe ich - mein Gewicht macht mich ja im Moment nur noch fertig! Morgen wird die letzte Klausur geschrieben und dann fällt endlich schonmal ein enormer Stressfaktor ab! Dann hab ich endlcih Zeit für mich, kann mich regenerieren und neue Dinge in Angriff nehmen! Morgen Nachmittag ist der Start in rund 9 Wochen Erholung und Selbstfindung
 

19.6.08 21:00, kommentieren

20th of June - 66,3kg

Ein neuer Tag, der mit einem "erfreulichen" Blick auf die Waage begonnen hat.. endlich geht's wieder in die andere Richtung - in die richtige - nämlich nach unten! Ich fühl' mich grad einfach nur enorm befreit durch die abfallenden Belastungen der Schule und bin hochmotiviert! Ich werde meine Ziele erreichen und wieder dünn - perfekt sein! Ich werde meinen Anblick lieben und auch alle anderen damit um den Finger wickeln können. Heute werd' ich erstmal all' den Schlaf nachholen und dann noch schön feiern gehen - auf dich Zukunft!

noch 4,3kg bis zum I. Ziel  

http://i154.photobucket.com/albums/s242/dfl602/thinspo.jpg

So einen Körper werde ich auch wieder haben

morgens: Molkedrink / eine Banane

mittags: Asia-Suppe / ein Schwarzbrot

abends: gemischter Salat mit etwas Feta

sonstiges: Leitungswasser / grüner Tee / Alkohol

1 Kommentar 20.6.08 18:00, kommentieren